Wandern auf den Entschenkopf – und ein Sprung in den Oberen Gaisalpsee

Das Allgäu hatte mal wieder gerufen – und wir haben gehört. Also ging es (im Juli 2023) frühmorgens, gegen 15:30 Uhr los nach Reichenbach bei Oberstdorf auf den Wanderparkplats Gaisalpe. Von dort führte uns ein schöner Pfad entlang des Gaisalpbaches Richtung Gaisalpe hinauf. Unser Tagesziel war der Entschenkopf (2043 m ü. NHN).

An der Gaisalpe habe ich mal kurz die Drohne in die Luft gelassen, dann ging es weiter Richtung Falkenalpe. Von dort aus bot sich dann ein wunderbarer Blick hinauf zum Gipfel des Entschenkopfs.

Der Anstieg zum Gipfel war dann etwas steiler und ein paar kleine Kletterpassagen brachten etwas Abwechslung. Gegen 9:30 Uhr waren wir schon auf dem Gipfel. Der Vorteil des sehr frühen Aufstehen kommt dann voll zum tragen. Wir waren fast alleine dort oben 🙂

Weiter ging es dann zum Oberern und Unteren Gaisalpsee. In den Oberen musste ich kurz hineinspringen. Es ist so unglaublich erfrischend, an solch einem warmen Tag!

Nach 8 Stunden wandern waren wir gegen 14 Uhr wieder am Auto, konnten noch gemütlich essen gehen und haben uns dann auf den Heimweg gemacht …

Views: 50

Schreibe einen Kommentar